.

 
 
 

 

 

 
 
 

Defaul3.gif (7352 Byte)

Klaus Spazier  Defaul4.gif (4988 Byte)

Sportphysiotherapeut, Masseur und med. Badem. i.R.



Mit einfachen Worten ausgedrückt steht im klinischen Wörterbuch des Willibald Pschyrembel folgendes über
EPIKONDYLITIS: Tendopathie* verschiedener Muskel, die ihren Ursprung außen oder innen am breitesten Punkt (Kondylus) des Ellenbogens haben. Die Symptome sind: Druckschmerz der betreffenden Muskel, ebenso ausstrahlende, ziehende Schmerzen des gesamten Unterarms.

*TENDOPATHIE: durch degenerative Veränderungen bedingte nicht entzündliche Erkrankung einer Sehne.

epi7.GIF (1850 Byte)

(im Volksmund: Tennisarm oder auch Golfarm)
Eine Abhandlung und Erfahrungsbericht in einfacher Form


Am rechten oder linken äußersten Punkt (Epikondylus) des betroffenen Ellenbogens besteht ein starker Berührungsschmerz. Je nach Stadium der Erkrankung ist das Erscheinungsbild ausgeprägt. Dies geht bis hin zu einem starken "Ziehen" im Arm mit relativer Kraftlosigkeit. Diese kann so intensiv sein, dass der Patient nicht einmal mehr eine Kaffeetasse hochheben kann.

epi8.GIF (1657 Byte)01_08_B.gif (15717 Byte)

Ein Muskel besteht aus der Ansatzsehne, dem Muskelbauch und der Ursprungssehne. Durch Anspannen und Entspannen eines oder mehrerer Muskel wird eine Bewegung des Knochengerüstes ausgeführt. Am oben schon erwähnten Epikondylus hat die Streckmuskulatur der Hand ihren Ursprung. Die Hauptmuskel dieser Gruppe sind:

1896.gif (1016 Byte)

1. Musculus brachio radialis

1895.gif (1016 Byte)

2. Musculus extensor digitorum communis

1899.gif (1016 Byte)

3. Musculus extensor carpi radialis longus

1897.gif (1016 Byte)

4. Musculus extensor carpi radialis brevis

1898.gif (1016 Byte)

5. Musculus extensor carpi ulnaris

1899.gif (1016 Byte)

6. Musculus extensor digiti minimi

1898.gif (1016 Byte)

7. Musculus aductor pollicis longus

Im Gegensatz zur Beugung von Hand, Fingern und des Unterarms führen diese Muskel also die Streckung des Handrückens, der fünf Finger und des Unterarms durch.